UG-C verabschiedet sich!


Was zuvor geschah:

Am heutigen Tage (07.10.2017) fand eine groß angelegte Sabotageaktion unseres ehemaligen Admins Sascha Tempelhof statt, nachdem er am 06.10.2017 das Team verlassen hat.

Bin raus ,

viel glück euch werde einem anderen projekt zustoßen .

Kündigung von Sascha Tempelhof

Über mehrer Stunden verteilt, löschte er Daten von verschieden Servern der Ultimate-Gaming-Community. Zum größten Teil war unser Webserver betroffen, wo unteranderem unsere Cloud gelöscht wurde.

Im Detail wurden folgende Daten gelöscht:
Sascha Tempelhof beteuert inzwischen seine Unschuld und machte deutlich, dass er angeblich nichts mit dem Angriff zu tun hat. Wir sind uns sicher, dass der Angriff von ihm ausging. Als der Schaden an unserem Webserver sichtbar wurde, wurde eine IP-Adresse des Saboteurs durch einen Projektleiter gesichert. Erst durch die Änderung des Plesk Passworts konnte weiterer Schaden vermieden werden.


Retrace der IP aus den Plesk-Logs


Die Position der IP-Adresse die wir ausgelesen haben, bestätigt uns den Verdacht, dass der aus Berlin stammende Sascha Tempelhof hinter der Sabotage steckt.

Nachdem wir die IP-Adresse lokalisiert haben, konnten wir diese einem User auf dem TeamSpeak zuordnen.
Ein Reverse-Search durch die noch existierende LSRL Datenbank brachte uns Gewissheit.
Die IP-Adresse wird in den kommenden Tagen den Behörden übergeben.



Konversation zwischen Tempelhof (links) und Rodney (rechts)

Wir können nicht nachvollziehen, wie sich Personen in so kurzer Zeit ändern können und zu so einer Aktion fähig sind.


Wie geht es weiter?

Wir, die Projektleitung, haben lange überlegt, wie es mit der UG-C weiter gehen soll. Die Sabotageaktion hat uns schwer getroffen und wesentliche Systeme zerstört.
Es bleibt uns an dieser Stelle nichts anderes übrig als das Projekt hier zu beenden.

Wir werden uns nun die Zeit nehmen und über die Zukunft nachdenken. Es steht außer Frage das wir ein neues Projekt gründen werden, allerdings unter einem neuen Namen und mit einem neuen Konzept.

Ultimate Gaming Community und Lakeside Reallife waren 2 1/2 lange Jahre an Erfahrung die wir hier alle sammeln konnten.
Wir werden diese Erfahrungen nutzen und mit neuem Elan in ein neues Projekt starten. Worum es genau bei diesem neuen Projekt gehen wird, können wir bisher nicht genau sagen.

Wir danken allen Support-Praktikanten, Support-Trainees, Supportern, Headsupportern, Developern, Redakteuren, Event-Manager, Admins, Projektleitern und der gesamten Community für 2 1/2 schöne Jahre und würden uns freuen wenn ihr auch bei unserem neuen Projekt dabei seid.

Weiter Informationen folgen auf den Domains der UGC sowie auf den Social Media Kanälen.



Die Projektleitung der Ultimate Gaming Community


Stand: 07.10.2017 17:30 Uhr